Geprüfter Logistikmeister

Beschreibung

Der Logistikmeister plant, steuert und überwacht die lokalen, regionalen und globalen Material- und Informationsflüsse. Er organisiert und koordiniert die Lagerhaltung und Kommissionierung von Waren aller Art. Das Spektrum der fachlichen Anforderungen an Logistikführungskräfte reicht vom fundierten Wissen in Lager- und Materialwirtschaft über Werkstoff-, Waren- und Produktkunde, Förder- und Identifikationstechnik bis hin zu kaufmännischen Kenntnissen wie Rechnungswesen, Controlling und Recht.
Logistikmeister finden ihren Einsatz im Einkauf, in der Produktion und im Versand von Industrie- und Handelsunternehmen, in administrativen und operativen Abteilungen von Logistikdienstleistern sowie in der Entwicklung und Forschung von Material- und Informationsflusssystemen.

Ziel

Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung „Geprüfter Logistikmeister“ und auf den beruflichen Einsatz in logistischen Bereichen und Tätigkeitsfeldern, um z. B. Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen.

Inhalt

Grundlegende Qualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen Logistikprozesse

  • Logistikkonzepte
  • Leistungserstellung
  • Prozesssteuerung und -optimierung

Betriebliche Organisation und Kostenwesen

  • Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Qualitätsmanagement

Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Zielgruppe

Facharbeiter aus dem Bereich Logistik

Zulassungsvoraussetzungen

Hinweis:
Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der Ausbildereignung (AEVO S. 34 / S. 91) zu erbringen.


Zulassungsvoraussetzungen zur IHK-Prüfung:


Grundlegende Qualifikationen

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf, danach eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige einschlägige Berufspraxis.

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Das Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  • zu den im oben stehenden Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen“ genannten Fällen mindestens ein weiteres Jahr einschlägige Berufspraxis.

Termine

Kursnr.StartOrtAnz.TN.In den Warenkorb
244402023 12.03.2020 Ludwigsburg
245402024 01.10.2020 Ludwigsburg

Zum Warenkorb

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Unterrichtszeiten

Di, Do 17:30–20:45 Uhr; Sa 07:45–12:45 Uhr
Vorkurse NTG: jeweils 16–18 UStd. vor dem Fach NTG

Dauer

Ca. 2 Jahre
Ca. 1.000 UStd.

Kursgebühr

4.950,00 €

Zzgl. Prüfungsgebühr

Anmeldeschluss:

4 Wochen vor Beginn

Ratenzahlung

70,00 €

Bei monatlicher Teilzahlung zzgl. einmalig 70,00 Euro.

Literaturpauschale

410,00 €

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Foto von Nathalie Kaufmann

Nathalie Kaufmann

kaufmann(bei)vfb-weiterbildung.de

07141 91107-27