Master Professional in Business Management - Wochenende

Beschreibung

Mit dem neuen Berufsbildungsgesetz (BBiG), das Anfang 2020 in Kraft getreten ist, wurden die Fortbildungsstufen für die höherqualifizierende Berufsbildung reformiert und der Master Professional in Businessmanagement löst den Geprüften Betriebswirt auf der DQR Niveaustufe 7 ab.
Die neuen Bezeichnungen unterstreichen die Gleichwertigkeit von beruflicher Fortbildung und Studium und fördern gleichzeitig die internationale Mobilität für berufliche Aufsteiger, da die Begrifflichkeiten auch in anderen Ländern verstanden werden.
Der neue Lehrgang versetzt seine Absolventen in die Lage, selbständig oder im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses für Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Art, Größe und Wirtschaftszweige unter Berücksichtigung der ökonomischen, ökologischen und ethischen Handlungsfelder eines nachhaltigen Wirtschaftens eigenständig und verantwortlich strategische Entscheidungen vorzubereiten und umzusetzen.
Er erwirbt neue Fähigkeiten die zur Bearbeitung von neuen, komplexen Aufgaben- und Problemstellungen wie der Entwicklung von Verfahren und Produkten erforderlich sind.
Zu diesen Aufgaben gehören Strategien unter Berücksichtigung der Unternehmensziele im Rahmen der Unternehmensführung zu entwickeln, Leistungsprozesse im nationalen und internationalen Marktumfeld unter Beachtung regulativer und finanzwirtschaftlicher Rahmenbedingungen zu gestalten, organisatorische Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln sowie Strategien umzusetzen, Unternehmensprozesse zu steuern, überwachen und notwendige Anpassungen vorzunehmen.

Ziel

Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung „Master Professional in Business Management“ und auf den beruflichen Einsatz als Führungskraft mit betrieblicher Entscheidungskompetenz.

Inhalt

  • Unternehmensspezifische Strategiefelder
  • Finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Nationale und internationale Leistungsprozesse
  • Unternehmensorganisation
  • Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen

In jedem Handlungsfeld benötigen die Teilnehmer Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 (Lesen & Schreiben). Zukünftig werden 20 % der Prüfungsfragen auf Englisch gestellt und müssen in Englisch beantwortet werden.

Zielgruppe

Fachwirte und Fachkaufleute nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung, Diplom-, Master- oder Bachelorabsolventen einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Eine bei einer zuständigen Stelle erfolgreich abgelegte Prüfung nach dem Berufsbildungsgesetz, die zu einem Abschluss mit der Abschlussbezeichnung Fachwirt oder Fachwirtin, Fachkaufmann oder Fachkauffrau führt, oder zu einem vergleichbaren kaufmännischen Fortbildungsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung
  • eine erfolgreich abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine nach dem Abschluss mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer nach Landesrecht den Hochschulen gleichgestellten Akademie und eine nach dem Abschluss mindestens einjährige Berufspraxis.

Die Beantragung der Zulassung zur Prüfung vor Beginn des Lehrgangs wird empfohlen.
Hinweis: Nach Unterrichtsende erfolgt eine ca. fünfmonatige Prüfungsphase.  

Termine

Kursnr.
Start
Ort
Anz. TN.
In den Warenkorb
2153301007
10.12.2021
Ludwigsburg
» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Unterrichtszeiten

Fr., 16:00 – 21:00 Uhr, Sa., 08:00 – 15:30 Uhr
ca. 10 Tage Vollzeitunterricht. Freistellung nach dem Bildungszeitgesetz möglich.

Dauer

Ca. 1,5 Jahre, 800 UStd.

Kursgebühr

4.590,00 €

Zzgl. Prüfungsgebühr

Förderung durch Aufstiegs-Bafög über 75 Prozent

Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Beginn

Ratenzahlung

70,00 €

Bei monatlicher Ratenzahlung zzgl. einmalig 70,00 Euro.

Literaturpauschale

450,00 €

Fördermöglichkeiten

Weitere Infos zu evtl. Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner Ludwigsburg

Foto von Nathalie Kaufmann

Nathalie Kaufmann

kaufmann(bei)vfb-weiterbildung.de

07141 91107-27

Ansprechpartner Böblingen

Denise Gockeler

gockeler(bei)vfb-weiterbildung.de

07031 20470-12