Innovationsmanager (IHK)

Beschreibung

Das Thema „Innovationsmanagement“ erlangt eine immer höhere Relevanz für den aktuellen Arbeitsmarkt. In einer Zeit, in der Unternehmen ständig nach neuen Wegen suchen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist die Fähigkeit, innovative Ideen zu generieren und umzusetzen, von entscheidender Bedeutung. Ein Innovationsmanager ist dafür verantwortlich, neue Technologien, Geschäftsmodelle und Prozesse zu identifizieren und einzuführen, um das Unternehmen voranzubringen. Durch die Förderung von Kreativität und Zusammenarbeit trägt ein Innovationsmanager dazu bei, dass Unternehmen sich an die sich ständig verändernden Marktbedingungen anpassen können. Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen bleibt durch systematisierte Innovationstätigkeiten von der Ideenentwicklung, -bewertung & -auswahl über Testing hin zu einer erfolgreichen Markteinführung gesichert.
Somit sollen Ideen gezielt in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte & Dienstleistungen umgesetzt werden. Daher ist die Nachfrage nach qualifizierten Innovationsmanagern auf dem Arbeitsmarkt aktuell sehr hoch.

Inhalt

Modul 1: Allgemeines Innovationsmanagement
- Allgemeine Theorie
- Innovationstrichter
- Systeme im Innovationsmanagement

Modul 2: Innovationsprojekt
- Projektplanung, -steuerung, -controlling
- Projektmanagement-Methoden, insbesondere agile Arbeitsmethoden

Modul 3: Innovationsmethoden & -tools
- Design Thinking
- Ideenfindung & -auswahl
- Megatrends & Märkte

Modul 4: Innovationskultur
- Change Management im Unternehmen
- Innovation Mindset
- Aufbau von innovativen Organisationsstrukturen

Modul 5: Innovationsstrategie
- Roadmap-Entwicklung
- Einbindung in Unternehmensstrategie

Zielgruppe

Fach- & Führungskräfte aus den Bereichen Forschung und (Produkt-)Entwicklung, Vertrieb, Projektmanagement, Geschäftsführung, Betriebsleitung.
Personen, die zukünftig Innovationsthemen im Unternehmen koordinieren und vorantreiben sollen.
(Erste Erfahrung in Produktentwicklung + Teamführung von Vorteil)

Zertifikat

Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 80%) und Bestehen des lehrgangsinternen Abschlusstests erhalten Sie das IHK-Zertifikat.

Förderung

30% bzw. 70% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Für Teilnehmende, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten.
Kursgebühr mit 30% Zuschuss: 1.330,00 €
Kursgebühr mit 70% Zuschuss: 570,00 € (für über 55-Jährige oder ohne Berufsschulabschluss)
Genaue Informationen finden Sie unter: www.esf-bw.de


25% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Termine

Kursnr.
Start
Ende
Ort
Anz. TN.
In den Warenkorb
3135596012
10.10.2024
29.11.2024
Online
» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Unterrichtszeiten

596012
Do 10.10.2024 | 09:00-15:30 Uhr - Live online
Fr  11.10.2024 | 09:00-15:30 Uhr - Live online
Do 24.10.2024 | 08:00-15:30 Uhr - vor Ort
Fr  25.10.2024 | 08:00-15:30 Uhr - vor Ort
Do 07.11.2024 | 08:00-15:30 Uhr - vor Ort
Fr  08.11.2024 | 08:00-15:30 Uhr - vor Ort
Fr  15.11.2024 | 09:00-15:30 Uhr - Live online
Fr  29.11.2024 | 09:00-15:30 Uhr - Abschlusstest - vor Ort

Der Lehrgang kann auf Anfrage auch inhouse durchgeführt werden.

Dauer

Ca. 1 Monat
50 UStd.

Kursgebühr

1.900,00 €

inkl. IHK-Zertifikat

Anmeldeschluss

Anmeldung erwünscht bis 2 Woche(n) vor Beginn.

Fördermöglichkeiten

Weitere Infos zu evtl. Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Bente Trautmann

trautmann(bei)vfb-weiterbildung.de

07141 91107-13