Hochzeitsplaner (IHK)

Beschreibung

Erstmals seit Jahren geben sich wieder mehr Paare das Jawort. Die Ansprüche an die Feier werden dabei immer größer. Oft geben Paare daher inzwischen Zehntausende Euro für die Feier aus – und die Branche der professionellen Hochzeitsplaner boomt. Allein in Baden-Württemberg werden jährlich über 50.000 Ehen geschlossen.

Aktuell werden ca. ein Prozent der Paare durch einen Hochzeitsplaner begleitet. Allerdings geht dieser Trend in den letzten Jahren steil nach oben. Ob privat organisiert oder durch einen Hochzeitsplaner, es hat sich eine Branche gebildet, welche jährlich über 2 Mrd. Euro umsetzt.

Dieser Lehrgang geht auf die spezifischen Anforderungen eines Hochzeitsplaners ein. Neben den kaufmännischen und organisatorischen Inhalten wird sehr stark auf das Thema Marketing eingegangen. Dies ist nicht nur für spätere Hochzeitsplaner interessant, sondern auch für Teilnehmer einer zugehörigen Branche wie Location, Restaurant oder Brautausstatter. Die Planung von Hochzeiten rundet den Zertifikatslehrgang ab.


Somit richtet sich der Lehrgang nicht nur an zukünftige Hochzeitsplaner, sondern auch an Angehörige anderer branchenspezifischer Dienstleister von Locations, Gastronomie und Veranstaltungen, welche zusätzlich das Angebot des Hochzeitsplaners anbieten möchten.

Ihre Dozentin, Viola Dreyer ist seit vielen Jahren mit Ihren Mitarbeitern als selbstständige Hochzeitsplanerin tätig. Neben der Praxiserfahrung hat Frau Dreyer auch das Buch „Unsere Traumhochzeit. Der umfassende Begleiter für deine individuelle Hochzeitsplanung“ geschrieben, welches gerade im Frech-Verlag erschienen ist.

Inhalt

Kaufmännische Grundlagen / Gründung:

  • Überblick und Fakten der Branche
  • Berufsbild Hochzeitsplaner
  • Unternehmensformen und Existenzgründung
  • Businessplan
  • Versicherungen
  • Fördermöglichkeiten
  • Finanzierungen
  • Überblick Rechnungswesen
  • Preisfindung und Angebotserstellung
  • Rechnungsstellung und Steuern
  • Branchenspezifische Verträge


Marketing / Vertrieb

  • Allgemeines
  • Marketing-Mix
  • Zielgruppendefinition
  • Marketing in der Branche
  • Eigene Homepage
  • Blogs & Hochzeitsportale
  • Messen
  • Magazine
  • Pressearbeit
  • Akquisetools und –training
  • Kundenbindung

Planung von Hochzeiten

  • Alles rund um die Trauung
    • Standesamt
    • Kirchliche Trauung
    • Freie Trauung
    • Kulturelle Unterschiede
    • Formalitäten
  • Branchenspezifische Dienstleister
    • Location (In- und Ausland)
    • Catering (Essen und Getränke)
    • Floristik
    • Fotograf
    • Papeterie
    • weitere Dienstleister
  • Planung der Hochzeitsfeier
    • Phasen und Steps der Vorbereitung
    • Tagesplanung
    • Budgetplanung

Hochzeitsplanung als Fallarbeit mit Abschlusspräsentation

Zielgruppe

Personen, die als Hochzeitsplaner arbeiten oder sich selbstständig machen möchten.
Mitarbeiter eines branchenspezifischen Dienstleisters die sich auf den Bereich Hochzeiten spezialisieren möchten.

Zertifikat

IHK-Zertifikat
Bei regelmäßiger Teilnahme und erfolgreicher Teilnahme des Abschlussworkshop erhält der Teilnehmer ein IHK-Zertifikat.

Förderung

25% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Bei 25% Förderung: 1.462,50 Euro

Bei 50% Förderung: 975,00 Euro


25% bzw. 50% Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich

Termine

Kursnr.
Start
Ende
Ort
Anz. TN.
In den Warenkorb
2752511003
06.03.2023
20.03.2023
Böblingen
2753511004
06.11.2023
20.11.2023
Böblingen
» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Unterrichtszeiten

Frühjahr Kurs Nr: 511003
06.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr
07.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr
08.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr
09.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr
10.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr
13.03.2023          09:00 – 17:00 Uhr

Prüfung am 20.03.2023

Herbst Kurs Nr: 511004
06.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr
07.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr
08.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr
09.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr
10.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr
13.11.2023          09:00 – 17:00 Uhr

Prüfung am 20.11.2023

Dauer

ca. 2 Wochen, ca. 52 UStd

Kursgebühr

1.950,00 €

Anmeldeschluss

Anmeldung erwünscht bis 4 Woche(n) vor Beginn.

Fördermöglichkeiten

Weitere Infos zu evtl. Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

» Wir beantworten Ihre Fragen zur Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Denise Gockeler

gockeler(bei)vfb-weiterbildung.de

07031 20470-12