Aktuelles & News

Aktuelle Hinweise zur Weiterbildung in Corona-Pandemie-Zeiten ab 03.04.2022

Die Gesundheit aller Teilnehmer, Dozenten und Mitarbeiter des VFB hat oberste Priorität.

Darum hat der VFB ein gangbares Konzept entwickelt, das auch während der Pandemie eine Weiterbildung im Sinne aller möglich macht und zusätzlich einen Beitrag zur weiteren Eindämmung des Coronavirus leistet.

Den Maßnahmen liegen unter anderem die Empfehlungen der Bundes- und Landesregierung, des Gesundheitsamts sowie unseres Datenschützers zugrunde.

Bitte beachten Sie folgende Hygiene- und Verhaltensregeln mit Gültigkeit ab 03.04.2022:

  • Für den Besuch der Lehrgänge in Präsenz ist kein 3G-Nachweis für Teilnehmer*innen und Dozenten*innen notwendig.
  • Während des Unterrichtsbetriebes besteht keine Maskenpflicht am Platz. Lehrkräfte müssen ebenfalls keine Maske tragen. Das Tragen einer FFP2 oder medizinischen Maske wird jedoch seitens des VFB empfohlen.
  • In den Eingangsbereichen der Gebäude bzw. Stockwerken des VFB stehen Desinfektionsmittel bereit, eventuelle Masken bringt jede/r Teilnehmer*innen selbst mit.
  • Beachten Sie weiterhin die gängigen Hygienevorschriften, wie z.B. das regelmäßige Händewaschen gemäß den Aushängen, sowie das regelmäßige Lüften während des Unterrichts (Empfehlung: alle 20 Minuten) und in den Pausen.
  • Die Unterrichte, welche in Präsenz geplant und gebucht wurden, werden nicht mehr automatisch hybrid durchgeführt. Im Falle von Krankheit, Symptomen oder Quarantäne einzelner Teilnehmer*innen ist hybrider Unterricht je nach Raumkapazität möglich. Bitte sprechen Sie den/die jeweiligen Lehrgangsmanager*in an.

Personen, die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus haben, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
Befolgen Sie bitte alle aushängenden Anweisungen und die Anweisungen des Personals.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihr VFB-Team